Unterordnung

Mit viel Spaß und kreativen, fordernden, abwechslungsreichen Aufgaben geht es an das Training der Unterordnung. Es dient dazu den Alltag in der Stadt, an der Leine, mit anderen Hunden und in gefährlichen Situationen zu meistern und ganz nebenbei die Beziehung zwischen Hund und Mensch zu vertiefen. 


Niemand möchte einen auf die Straße rennenden, Giftköder fressenden, an der Leine zerrenden oder Jogger jagenden Hund.

 

Um dies zu umgehen, werden gemeinsam in der Gruppe verschiedene Aufgaben gestellt und gelöst. Auch gibt es immer wieder schöne Spielaufgaben für zu Hause.

Wir trainieren mit Lob, Leckerli und im allgemein freundlichen Umgang mit unseren Hunden.


Bei Junghunden ist der zehnwöchige Kurs "Hunde-Knigge" zu absolvieren, bei dem Zwei- und Vierbeiner das 1x1 des guten Benehmens nahe gebracht wird. Das Programm in der Trainingsgruppe "Unterordnung" baut darauf auf.